April Wasserproben

Die ersten Proben im Klärwerk Eißel analysiert.

Wie mit der Verwaltung abgesprochen, hat das Labor im Klärwerk Eißel die Proben analysiert. Alle 6 Proben wurde an der gleichen Stelle wie in den Monaten davor entnommen und dem Labor zur Verfügung gestellt. In diesem Fall wurde von drei Stellen zwei Proben genommen und davon eine dem Klärwerk in Verden zur Analyse gegeben, Damit wollten wir sicherstellen, dass Werteunterschied in unserer Datensammlung nicht durch den Laborwechsel entstehen.  An einigen Parametern sind leichte Abweichungen, die aber nicht völlig aus den Rahmen fallen. Wir werden das zwischen den Labors überprüfen.

Insgesamt ist eine Abnahme der düngerelevanten Verbindungen zu erkennen. Der See wärmt sich langsam auf und es ist eine beginnende Algentrübung zu erkennen. Die Sommermonate müssen zeigen ob sich die Absperrmaßnahme positiv bemerkbar macht.Probenplan Blender_See_V1.2-vom15.4.13

Schreibe einen Kommentar